Was ist School2run

LANGENZERSDORFER LAUFTAGE & SCHOOL2RUN

Bewegung und Sport können und sollen Spaß, Gesundheit und Lebensfreude bedeuten. Dass im umgekehrten Fall Bewegungsmangel zu negativen Folgen wie z. B. Übergewicht, Herz-Kreislaufbeschwerden, Haltungsschäden u.v.m. führt, ist unumstritten. Es ist eine traurige Tatsache, dass selbst Kinder bereits unter diesen Konsequenzen leiden. Wer sich bereits in jungen Jahren gerne bewegt, tut dies meistens auch den Rest seines Lebens.

SCHOOL2RUN

Kinder laufen für Ihre Schule Kinder laufen für mehr Bewegung

SCHOOL2RUN greift das Potential von Bewegung und Sport auf. Mit dem Schulsportevent von „school2run“ wird Kindern der Volksschule und AHS / NMS spielerischer und spaßbetonten Zugang zu körperlicher Betätigung vermittelt und damit den Grundstein für einen aktiven und gesunden Lebensstil gelegt. Gemäß den Ansätzen der Verhältnisprävention wird innerhalb der Schulpartnerschaft mit Schule/Eltern/Kindern ein definiertes Ziel und konsequente und längerfristige Bewegung im „Jahresthema“ verankert. Die Kinder „erlaufen“ sich Ihre festgelegten Ziele.

Das Erfolgsprinzip

  • Für jede Klassen wird ein Klassenpate (lokale Sponsoren) durch den Veranstalter gesucht, der für die erbrachten Leistungen (Runden) einen festgesetzten Betrag als Sponsorbetrag zur Verfügung stellt
  • Dieser Gesamtbetrag wird dann in Form von Bewegungsgutscheinen an die Schulen übergeben
  • Diese Gutscheine können in Produkte der Firma „Sportastic der Sportartikel-Experte für Schulsport, Vereinssport, Teamsport, Tennis, Turnen, Fitness und Bewegung“ eingetauscht werden
  • Im Rahmen eines feierlichen Projektabschlusses erfolgt die Übergabe der Produkte an die Schule

Verhältnisprävention

Logo, Fonds Gesundes Österreich: zur StartseiteDie Verhältnisprävention (strukturelle Prävention) will Einfluss auf Gesundheit bzw. Krankheit nehmen, indem sie Veränderungen der Lebensbedingungen der Menschen anstrebt (Arbeit, Familie, Freizeit oder auch Umweltbedingungen), um diese möglichst risikoarm zu gestalten, gesundheitsfördernde Arbeitsplätze, Rauchverbot in Gaststätten. Die Verhaltensprävention nimmt Einfluss auf das individuelle Gesundheitsverhalten. Durch Aufklärung oder Information, Stärkung der Persönlichkeit oder auch Sanktionen, soll der Einzelne dazu motiviert werden, Risiken zu vermeiden und sich gesundheitsförderlich zu verhalten, z.B. ausreichend bewegen, gesund ernähren, Kontakte pflegen.

Die 12h von LE

Die 12h von LE (12 Stunden von Langenzersdorf) sind seit 2011 fixer Bestandteil des Langenzersdorfer Veranstaltungskalenders und mittlerweile ein bekanntes Laufsportevent in Österreichs Laufsportszene. Teambuilding, sportliche Betätigung und eine gemeinschaftliche entspannte Atmosphäre stehen im Vordergrund. Angeboten werden 6 und 12 Stunden Läufe in diversen Kategorien vom Einzelläufer bis zu großen 12er Teams. Ein 3 Stunden Lauf ist in Planung. Zielgruppe sind leistungsorientierte Läufer/innen und vor allem Teams aus Vereinen, Firmen oder Freundeskreisen. Leistungssteigerung im Job durch Teambuilding mittels sportlicher Aktivität ist in der Wirtschaft schon seit einiger Zeit Thema. Mit den 12h von LE können wir dies im Rahmen einer Laufsportveranstaltung in Langenzersdorf bieten!

LE – läuft

„LE – läuft“ soll alle Läufer, vom Anfänger bis zum Leistungssportler, ansprechen. Das Event bietet einen neuen Breitenlauftag für Jedermann/Jederfrau mit passenden Streckenlängen zw. 200m und 12,3km. Bei diesem Wettkampf darf natürlich auch eine professionelle Zeitnehmung nicht fehlen, um einen Ansporn zu schaffen und sich von Jahr zu Jahr vergleichen zu können. Eine neue Streckenführung rund um die Apfelplantage soll den neu eingerichteten Fitweg auch bei allen Einwohnern Langenzersdorfs bekannt gemacht werden. Im Zuge dieses Laufes würden wir den Johann-Pichler-Lauf des ÖTB Wien übernehmen und einbinden. Somit ist von Beginn an eine höhere Beteiligung gewährleistet und das Event müsste sich nicht von Grund auf neu in der regionalen und überregionalen Laufszene etablieren.